AKTUELLES AUS DEM GEMEINDERAT



Am 1. Juli 2019 fand die 87. Sitzung des Gemeinderates Hergatz im Pfarrsaal in Wohmbrechts statt.

Es wurden hierbei folgende Beschlüsse gefasst und Informationen bekannt gegeben:

  • Erweiterung der Kindertagesstätte St. Gallus

Auf Grund der gestiegenen Bedarfszahlen im Krippen- und Kindergartenbereich hat der für den damaligen Krippenanbau zuständige Architekt Auerbach einen mit der Leitung der Kindertagesstätte abgestimmten Entwurf für den Ausbau im Obergeschoss der Kinderkrippe präsentiert.


Der Gemeinderat beschloss die vom Architekten Auerbach geplante Erweiterung der Kindertageseinrichtung St. Gallus im Bereich des Obergeschosses der Kinderkrippe für weitere maximal 15 Kinder im Krippen- und Kindergartenalter. Die geschätzte Kosten belaufen sich auf ca. 425.000 € zuzüglich ca. 30.000 € für einen Balkon mit Außentreppe in das Außengelände. Neben dem Bauantrag soll hierfür auch ein Förderantrag bei der Regierung von Schwaben gestellt werden.

  • Entgeltordnung für die gemeindliche Kindertageseinrichtung St. Gallus

Auf Grund der ab 01.04.2019 geltenden Bayerischen Staatlichen Förderung für Eltern von Kindern ab 3 Jahre sollten die Entgelte für die Betreuung in der gemeindlichen Kindertageseinrichtung angepasst werden. In der Sitzung des Gemeinderates vom 03.06.2019 war vorgesehen durch Anhebung der Entgelte die 100 € Förderung pro Kind und Monat nur zu einem Teil direkt an die Eltern weiter zugeben, um die Kostenunterdeckung im Kindergartenbereich zu reduzieren aber auch um die Entgelte an die Kindertageseinrichtungen in den Nachbargemeinden an zu passen. Der ursprüngliche Beschluss über die Erhöhung für den Kindergartenbereich wurde jedoch zurückgenommen, da man darüberhinaus auch die nicht in den Genuss der Förderung kommenden Kinder unter 3 Jahren im Krippenbereich durch eine Entgeltsenkung mit berücksichtigen wollte. Nunmehr hat sich herausgestellt, dass auch Eltern von Kindern im Krippenbereich ab dem 1. Lebensjahr in den Genuss der finanziellen Entlastung in Form des Bayerischen Familiengeldes in Höhe von monatlich 250 € kommen. Deshalb wurde die Änderung der Entgeltordnung auf die nächste Gemeinderatssitzung im August vertagt. Vorher soll das Thema nun im Ausschuss für Personal, Soziales und Familie zusammen mit der Kindergartenleitung und dem Elternbeirat beraten werden.

  • Auftragsvergaben für die Feuerwehrgerätehäuser in Maria-Thann und Wohmbrechts

Der Gemeinderat hat folgendes Gewerk für den Bau der Feuerwehrgerätehäuser in Maria-Thann und Wohmbrechts vergeben: Elektroarbeiten: Firma Elektro Büchele, Wangen Gesamtbruttopreis von 130.566,57  Euro.

  • Bauvorhaben

Für folgende Bauvorhaben wurde das Einvernehmen erteilt:

Ø  Errichtung eines Neubau Einfamilienhauses als Ersatzbau im Ortsteil Schreckelberg,

Ø  Neubau eines Doppelhauses mit Carport und den damit verbundenen Befreiungen von den Festsetzungen des Bebauungsplanes „Wohmbrechts-Nord",

Ø  Bauvoranfrage zum Neubau einer Reitzirkelüberdachung im Ortsteil Engelitz,

Ø  Antrag auf Baugenehmigung zum Einbau einer Gaube in einem Wohnhaus im Ortsteil Maria-Thann-Muthen.


Die Niederschriften zu den öffentlichen Gemeinderatsitzungen, die aktuellen Sitzungen, Sitzungsarchiv, Sitzungskalender und naturlich Informationen zu den Gremiumsmitgliedern finden Sie in unserem Ratsinformationssystem R.I.S. über unsere Homepage oder im Internet unter dem Link: https://ris.komuna.net/hergatz/Home.mvc

AKTUELLES AUS DEM GEMEINDERAT
Am 1. Juli 2019 fand die 87. Sitzung des...
Mehr...

Aktuelles
Gemeinderatssitzung August 2019 und...
Mehr...

Neues Layout von Führungszeugnissen und...
  Ab dem 18. Februar 2019 hat das Führungszeugnis...
Mehr...































Bürgerservice Online der Gemeinde Hergatz
Fundbüro der Gemeinde Hergatz
Gästebuch