Breitbandausbau in der Gemeinde Hergatz

Momentaner Sachstand:

Breitbandausbau Hergatz

Die Firma GeoData, Westhausen begleitet die Gemeinden Hergatz, Opfenbach und den Markt Heimenkirch bei der Durchführung des Förderverfahrens der Breitbandinitiative Bayern. Die Vorarbeiten wurden soweit abgeschlossen und das Erschließungsgebiet wurde dem Gemeinderat vorgestellt. Auch sind die Kosten für die Erschließung ermittelt worden. Bei einer 80 prozentigen Förderung und Kosten für den Breitbandausbau in Höhe von 556.284 verbleiben als Eigenanteil bei der Gemeinde Hergatz rund 112.000 . Der Gemeinderat beschloss den Start des Auswahlverfahrens für die vorgestellten Erschließungsgebiete und fordert in den Erschließungsgebieten Engelitz, Itzlings, Maria Thann und Wohmbrechts zukünftig Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download für einen Teil und nicht weniger als 30 Mbit/s im Download für alle möglichen Endkunden sowie Upload-Geschwindigkeiten, die viel höher sind als bei Netzen der Breitbandgrundversorgung (mindestens 2 Mbit/s) zur Verfügung stehen. Um eine ausreichende Zukunftssicherheit des auszubauenden Gebiets
zu gewährleisten, sollte für die Erschließungsgebiete Beuren/ Staudach, Lengatz/Edelitz, Möllen und Schreckelberg über den in der Breitbandrichtlinie geforderten Mindeststandard von 50 Mbit/s hinaus eine Versorgungsrate von mindestens 100 Mbit/s gefordert werden, da ansonsten nicht ausgeschlossen werden kann, dass in absehbarer Zeit ein erneuter Ausbau des Netzes erforderlich wird. Entsprechend der bekannten anderen Infrastrukturmaßnahmen sollte die Erschließung bis zur Grundstücksgrenze gewährleistet werden. Der jeweilige Hausanschluss sowie die damit verbundenen Kosten ist dann von den jeweiligen Eigentümern mit dem Netzbetreiber zu vereinbaren. Das Ausschreibungsverfahren wird bis Mitte des Jahres 2016 abgeschlossen sein, danach erfolgt die Vergabe und Umsetzung des Ausbaus.

Weiteres Vorgehen im Bayrischen Breitbandförderprogramm:

Weitere Informationen bezüglich dem Bayrischen Breitbandförderprogramm und dem aktuellen Status der Gemeinde im Förderprogramm unter folgendem Link

 http://breitband-westallgaeu.de/index.php/breitbandausbau/hergatz

Neue Filme aus dem Westallgäu aus der...
  Am 4. April 2017 heißt es im Westallgäu...
Mehr...

Bundesfreiwilligendienst - freie Stellen in der...
                  Die Gemeinde Hergatz bietet...
Mehr...

Veranstaltungskalender 2017
Der Veranstaltungskalender 2017 der Gemeinde...
Mehr...































Gästebuch