Aktuelles


Schülerfahrkarten liegen im Bürgerbüro zur Abholung bereit

Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Schüler und Schülerinnen der Werkrealschule Niederwangen und der Gemeinschaftsschule Wangen ihre Schülermonatskarten für das Schuljahr 2020/2021 bei der Gemeinde Hergatz, Bürgerbüro, EG, bei Frau von Steht, abholen können.

Die Grundschüler, die den Schulbus benutzen, erhalten ihre Fahrkarten nach den Ferien in der Grundschule.

 

Vollsperrung Ortsdurchfahrt Maria-Thann

Aufgrund von Asphaltarbeiten ist die Ortsdurchfahrt Maria-Thann von 28.09.2020 bis 29.09.2020 gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Sperrung betrifft den Bereich neues Feuerwehrhaus bis Ortsende Richtung Muthen. Ein- und Ausstieg in die Busse nur am Dorfplatz möglich. Wir bitten um Beachtung!

 

Sanierungsarbeiten Pfänderweg

Ab dem 21.09.2020 haben die Sanierungsarbeiten am Pfänderweg in Maria-Thann angefangen. Bauzeitende wird bei günstigen Witterungsverhältnissen Ende Oktober 2020 sein. Wir bitten um Verständnis, dass es auch in den Mündungsbereichen der Ortsdurchfahrt und der Hochgratstraße vereinzelt zu kurzzeitigen Beeinträchtigungen kommen kann.

 

Arbeiten an der Bahnbrücke Itzlings

Aufgrund Arbeiten an der B32 Bahnbrücke Itzlings ist die Straße in diesem Bereich von Mo., 28.09.2020 bis Fr., 02.10.2020 halbseitig gesperrt.

 

Rentensprechtag

Am Montag, 12.10.2020 findet von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Rathaus in Wohmbrechts ein Rentensprechtag statt. Herr Imgrund hilft Ihnen als Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund bei allen Rentenangelegenheiten weiter. Eine vorherige Anmeldung ist dringend erforderlich.Herr Imgrund ist von Montag bis Freitag von 16.00 bis 18:00 Uhr unter folgender Tel. Nr. zu erreichen: 08387 – 9234902.

 

Altpapiersammlung der aktiven Fußballer des TSV Wohmbrechts

Wie bereits angekündigt wird die diesjährige Altpapiersammlung der Aktiven Fußballer im Oktober stattfinden. Am Samstag, 10.10.2020 ab 8 Uhr in der Früh sind wir wieder im gesamten Gemeindegebiet unterwegs um Zeitungen/Kartonagen zu sammeln. Natürlich versuchen wir niemanden zu vergessen, sollte das passieren können Sie sich bis 12:30 Uhr unter folgender Handynummer Benjamin Herpich: 015142351178 melden.

 

Planfeststellung bezüglich des Hochwasserschutzes in Eglofstal, am Gewässer erster Ordnung „Oberen Argen“, Flst. Nrn. 161/2, 162/1, 162/2, 180, je Gemarkung Eglofs, Gemeinde Argenbühl

Antragstellerin: Regierungspräsidium Tübingen - Landesbetrieb Gewässer -

Der Planfeststellungsbeschluss des Landratsamtes Ravensburg vom 1. September 2020, Az.: 404-691.17-wd, liegt mit einer Ausfertigung des festgestellten Planes einschließlich Rechtsbehelfsbelehrung zwei Wochen vom 05.10.2020 bis 19.10.2020 bei der Gemeindeverwaltung Hergatz, Salzstraße 18, 88145 Hergatz-Wohmbrechts, im Obergeschoss jeweils während der üblichen Dienststunden zur Einsichtnahme aus.

Der Planfeststellungsbeschluss wurde den Beteiligten zugestellt.

Es wird darauf hingewiesen, dass mit dem Ende der Auslegungsfrist der Beschluss gegenüber den übrigen Betroffenen als zugestellt gilt (§ 74 Abs.4 Satz 3 Verwaltungsverfahrensgesetz).

Aufgrund der COVID-19-Pandemie besteht während der Auslegungsfrist auch die Möglichkeit, die vorgenannten Unterlagen im Internet unter:

https://www.rv.de/Politik+_+Verwaltung/Oeffentliche+Bekanntmachungen einzusehen oder sie beim Landratsamt Ravensburg – Bau- und Umweltamt – unter der Tel.: 0751/85-4241 zur Einsicht anzufordern (§§ 2, 3 Plansicherstellungsgesetz, 27a Verwaltungsverfahrensgesetz).

Hergatz,  25.09.2020


Auch die Reisezeit kommt wieder - Sind Ihre Pässe/Ausweise noch gültig?

Wegen der bevorstehenden Ferien- und Urlaubszeit bitten wir Sie, die Gültigkeit Ihrer Reisepässe und Personalausweise rechtzeitig zu überprüfen und eventuell neu zu beantragen, damit Sie auf Ihren Reisen keine Probleme haben und sich Stress vor - bzw. im verdienten Urlaub ersparen.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Bürgerbüro der Gemeinde Hergatz, Frau von Steht, Tel. 08385/9213-44.


Bürgerstüble Maria-Thann - Essen to go

Das Bürgerstüble Maria-Thann ist zu  folgenden geänderten Öffnungszeiten für Sie da:

Donnerstag bis Samstag:                 11:30 Uhr – 13:00 Uhr,
                                                         17:00 Uhr  - 19:00 Uhr,

Sonntag bis Mittwoch:                       17:00 Uhr – 19:00 Uhr.

Bitte bestellen Sie telefonisch ab 11:00 Uhr bzw. 16:30 Uhr unter der Tel. Nr. 08385-9228758 oder 0152-52111548.


Weitere Hundetoiletten in Edelitz und Lengatz

In unserer Gemeinde stehen inzwischen 20 Hundetoiletten zur Verfügung. Die zwei neuen Standorte befinden sich in Edelitz und in Lengatz. Wir appellieren daher an die Hundehalter/innen, generell den Hundekot umgehend zu entfernen und in den Hundetoiletten zu entsorgen. Hundekotbeutel gibt es kostenlos in der Gemeindeverwaltung bzw. können aus den Spendern der Hundetoiletten entnommen werden.

Ihre Gemeindeverwaltung


Corona-Hilfspaktet 2020
aus Mitteln der Hans-Heyne-Stiftung

Das Bayerische Rote Kreuz bietet für Kinder, die im Haushalt von wirtschaftlich schwächeren Familien leben und die wegen einer Behinderung besonderen Förderbedarf haben, vorerst bis zum 30.07.2020, ein „Corona-Hilfspaket 2020“ an. Insgesamt stellt das Bayerische Rote Kreuz 100 Hilfspakete zur Verfügung.

Weitere Informationen und Antragsformulare gibt es im Rathaus Hergatz, Bürgerbüro.


„Wilde Müllablagerung" am Wertstoffhof Hergatz

Das Team auf dem Wertstoffhof muss immer wieder wilde Müllablagerungen vor dem Eingang entsorgen. Neben der Umweltverschmutzung durch Hausmüll, Essensreste, etc. können dadurch auch Ratten und Ungeziefer angelockt werden. Diese Vergehen sind ernst zu nehmen und werden mit Geldbußen bestraft. Wenn Sie Hinweise auf Verursacher/-innen haben, melden Sie diese bitte beim Personal des Wertstoffhofes oder beim Markt Heimenkirch (Tel. 08381/8050 oder E-Mail: rathaus @heimenkirch.de



Hunde sind auf dem Friedhof nicht erwünscht

Wieder beschweren sich vermehrt Bürgerinnen und Bürger über frei laufende Hunde und Hundekot auf dem Friedhof. Wir weisen darauf hin, dass nach der Friedhofssatzung (§ 22) das Mitführen von Hunden nicht erlaubt ist. Die besondere Würde dieses Ortes sollte eigentlich schon Grund genug sein, seinen Hund woanders laufen zu lassen. Gerade frei laufende Hunde verschmutzen oder durchwühlen Gräber, die Hinterbliebene oft mühevoll anlegen und pflegen.

Es ist kein Problem, wenn ältere Menschen bei der Pflege des Grabes eines Angehörigen mal ihren Hund an der Leine mitnehmen. Nicht akzeptabel aber ist es, wenn Spaziergänger den Friedhof als Freilaufzone und Toilette für ihren Vierbeiner missbrauchen.

Wir appellieren daher an die Hundehalter/innen, generell den Hundekot umgehend zu entfernen und in den Hundetoiletten zu entsorgen. Hundekotbeutel gibt es kostenlos in der Gemeindeverwaltung bzw. können aus den Spendern der Hundetoiletten entnommen werden.


Lindauer Tafel - Caritas Laden

Es steht weiterhin die blaue Sammelbox für ihre Spenden im Rathaus der Gemeinde Hergatz in Wohmbrechts. Bitte beachten Sie, dass aus Gründen des Lebensmittelrechtes nur länger haltbare Waren ohne Kühlung und mit gültigem Mindesthaltbarkeitsdatum entgegengenommen werden können.

Es gibt einige Warengruppen, die dringend benötigt werden, aufgrund der langen Haltbarkeit jedoch nur selten den Weg in die Tafeln finden. Dazu gehören

Kaffee, Kakao, Tee, H-Milch, Getränke, Konserven, Süßwaren, Zucker, Waschmittel, Zahncreme, Windeln und Kosmetikartikel.

 

Anzeigepflicht zur Hundehaltung

Nach der Hundesteuersatzung in der zur Zeit gültigen Fassung besteht für jeden über 4 Monate alten Hund, der im Gemeindegebiet von Hergatz gehalten wird, Anzeigepflicht. Hunde, die während des Steuerjahres angeschafft werden, müssen ebenfalls innerhalb eines Monats beim Bürgermeisteramt angemeldet werden. Die Steuer ist nach Erhalt des Steuerbescheides zu entrichten.Des Weiteren erhält jeder Hundehalter bei der Anmeldung eine HundesteuermarkeNach der Hundesteuersatzung der Gemeinde beträgt die Hunde-steuer für einen Hund 40,00 Euro im Jahr. Für den zweiten Hund 85 € und für jeden weiteren Hund 115 €. Endet die Hundehaltung, ist dies innerhalb eines Monats anzuzeigen. Wer die Anmeldung eines Hundes unterlässt, handelt ordnungswidrig und kann mit einer Geldbuße belegt werden.

Weitere Auskunft erteilt Frau Kern, Tel. 08385 9213-40

 


Sperrungen, Verkehrsbeeinträchtigungen in Hergatz
Vollsperrung Ortsdurchfahrt Maria-Thann ...
Mehr...

Gemeindeblatt Nr. 20/2020
am 25.09.2020 erschien das 21....
Mehr...































Bürgerservice Online der Gemeinde Hergatz
Fundbüro der Gemeinde Hergatz
Gästebuch