Breitbandausbau in der Gemeinde Hergatz

Licht am Ende des Glasfaserkabels? - Breitbandaus in der Gemeinde Hergatz

Nach aktuellem Stand der Telekom wird der FTTC-Ausbau in den Ortsteilen Itzlings, Wohmbrechts, Maria-Thann, Engelitz voraussichtlich bis Ende Februar 2019 abgeschlossen sein. Die Leitungen sind soweit verlegt, es fehlt nur noch die Technik in den Multi-funktionsgehäusen. Die zuständige Firma wird diese im Februar, vorausgesetzt die Witterung lässt es zu, einbauen. Ein genauer Termin für die Freigabe und der damit verbundenen Anpassung der Verträge durch die Endkunden, wird rechtzeitig über das Amtsblatt und Homepage mitgeteilt.

Die Freigabe der FTTH-Anschlüsse ist aktuell für Ende Mai diesen Jahres vorgesehen. Die Kabel für die Hausanschlüsse sind zum großen Teil schon eingezogen. Es müssen noch die Glasfasermodems in den Gebäuden von der Telekom gesetzt werden, dann kann der Anschluss genutzt werden.

Für die zweite Verfahrensrunde, in der verschiedene Außenbereiche berücksichtigt worden sind, wird aktuell der Förderantrag gestellt. Nach Förderzusage kann der Vertrag mit der Telekom geschlossen werden. Ab diesem Zeitpunkt läuft die 48-monatige Frist zur Umsetzung der Anschlüsse.

 

Lesen Sie auch:

Breitbandausbau Hergatz

Neues Layout von Führungszeugnissen und...
  Ab dem 18. Februar 2019 hat das Führungszeugnis...
Mehr...

AKTUELLES AUS DEM GEMEINDERAT
Am 4. Februar 2019 fand die 80. Sitzung...
Mehr...

Die Gemeinde Hergatz stellt ein:
Dringend Erzieherin für die Kindertagesstätte St....
Mehr...































Gästebuch